• Kammerlokal Kärnten

  • Kammerlokal Kärnten

  • Kammerlokal Kärnten

  • Kammerlokal Kärnten

Kammerlokal Kärnten

Klagenfurt

 

Das Projekt möchte sich durch seine Fassadengestaltung und Materialität gut in das Stadtzentrum Klagenfurts integrieren und gleichzeitig ein hohes Maß an Außenwirksamkeit für die Kammer erzielen. Die Wahl der Formensprache der Fassade und des Außenraums setzt dabei in erster Linie auf Reduktion und Vereinfachung der zuvor vorzufindenden Situation. 

Das Konzept für den Außenraum hat zum Ziel, dass nur noch Gebäude als raumbildende Elemente wahrgenommen werden. Der öffentliche Raum wird großzügiger, städtischer und in der Nutzung flexibler. Durch seine neue Fassade erhält der annähernd würfelförmige Körper ein hohes Maß an Plastizität, und wird zu einem kleinen aber auffälligen Überraschungsmoment im Stadtzentrum Klagenfurts.

Die Anordnung der im Erdgeschoss unterzubringenden Funktionen zielt darauf ab einen möglichst großen, zusammenhängenden und flexiblen Multifunktionsraum zu erhalten. Direkt anschließend an den Eingang führt eine einläufige Stiege in das Obergeschoss, so dass eine Querung der Räume vermieden und eine maximal mögliche Flexibilität erreicht wird. In beiden Geschossen wird das gesamte Fensterparapeth als Sitzbank ausgebildet, wodurch der Innenraum effektiv bis zum Fenster genutzt wird.

Klagenfurt, 2018
Auftraggeber: ZT Kammer Stmk. & Kärnten