• Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

  • Elisabethinen Umbau Station 1C

Umbau Station 1C

KH Elisabethinen Graz

 

Im Krankenhaus der Elisabethinen werden die Räumlichkeiten der Bettenstation 1C auf eine Pflegestation adaptiert. Um dem neuen Nutzungskonzept zu entsprechen, wird die bestehende Bettenstation umgebaut und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Das neue Konzept sieht eine Reorganisation der Bettenzimmer und der Funktionszone vor. Die Pflegestation wird in zwei Bereiche gegliedert, mit einem zentralen Stützpunkt. Ein Bereich mit 5 Zimmern für Patienten und ein Bereich mit 3 Zimmern für Schwestern vom Konvent. Diese sind klar räumlich als auch gestalterisch voneinander getrennt. Ebenfalls werden die Nasszellen neu organisiert und barrierefrei gestaltet. Wichtig sind ebenfalls Gemeinschaftszonen um Besuchern und Patienten einen Ort der Kommunikation zu bieten. Es entsteht ein Charakter, welcher nicht an ein Krankenhaus oder ein Pflegeheim erinnert, sondern vielmehr das Gefühl vom Eigenheim vermittelt. Der Patient soll sich hier Wohlfühlen, wie „zu Hause“ fühlen. Das Ausmaß der Baumaßnahmen beträgt ca. 580 m² Bruttogeschossfläche.

Gebaut: 2017
Auftraggeber: KH der Elisabethinen Graz